Jahresrückblick 2018

Unser 26. Bandjahr neigt sich dem Ende zu. Mit zunehmenden Alter lassen wir es ein bisschen gemütlicher zu und her gehen. Immerhin gaben wir insgesamt 4 Konzerte und die waren allesamt grossartig von der Stimmung her. Im Zentrum Missione traten wir als Lüüsbüebu zusammen mit Hansrüedi an dessen Kassetten-Taufe auf. Dann folgten zwei Shows im Berner Oberland, eines am Brienzer See am Judihui Fest und das andere im ROX Club in Spiez. Wieder einmal genossen wir einen fantastischen Abend im Moshpit anlässlich unserer Geburtstagsparty. Wir danken allen Konzertbesuchern und allen guten Punkrockseelen und Sympathisanten, welche uns in diesem Jahr auf die eine oder andere Art unterstützt haben.

Ein weiteres Highlight war der ausführliche Artikel im Walliser Bote. Er git einen Einblick, wie sich ein paar junge Punkrocker über die Jahre verändert haben und dennoch irgendwie gleich geblieben sind, abgesehen von den Haaren.

 

 

Ein altes Video als Wintereinstimmung

Sommerrückblick

Bandmarathon 4.0

Die vierte Ausgabe des Bandmarathons steht bereit. Der Vorstand vom Banddistrict Wallis, dem Oberwalliser Bandverein, hat wieder ein spannendes Line-up zusammengestellt. Am 17. November 2018 treten wieder viele Bands aus der Region im Natischer Moshpit Club auf und zeigen ihr vielfältiges Können.
   
Leider treten Allpot Futsch dieses Jahr wegen Terminkollisionen nicht am Bandmarathon auf. Dafür ziehen sich die restlichen Bandmitglieder den Bandmarathon als motivierte Zuschauer rein und verschaffen sich so einen brandaktuellen Überblick der Oberwalliser Bandszene. Und hey, es hat Bier in Hülle und Fülle...

 

 

Zeitungsartikel im Walliser Bote

Im Walliser Bote ist am 5.11.2018 ein stattlicher Artikel über Allpot Futsch erschienen. Wir bedanken uns beim WB für die tolle Berichterstattung.

 

 

 

Danke Moshpit

Wow, vielen Dank! Das war wieder einmal ein toller Abend im Moshpit. Wir bedanken uns bei allen Konzertbesuchern, den Bands Je Dichter und Second That Motion und beim Moshpit Team.

Fotos Moshpit November 2018

 

 

 

Allpot Futsch live - Next Stop Moshpit

Am Samstag, 3. November 2018, knallen im Moshpit in Naters die Korken und vielleicht auch ein paar Trommelfelle. „Allpot Futsch“ feiert den 26. Geburtstag und es wird wie immer laut, schnell und auch mal lustig. Aber von allem reichlich und nicht zu wenig.

Am 3. November 1992 krachte es zum ersten Mal so richtig im Übungsraum von „Allpot Futsch“. Kurz und knapp eingerichtet war der Raum, beschränkt nicht nur die finanziellen Mittel sondern auch die Erfahrung und Spielpraxis auf den eben erst erstandenen Instrumenten. Die Voraussetzungen waren perfekt um nach drei Monaten in der Versenkung zu verschwinden. Doch es kam anders: Die Natischer Punkrocker von „Allpot Futsch“ gibts auch nach vollen 26 Jahren noch. Wie jedes Jahr feiern sie ihren Band-Geburtstag im Moshpit im wilden Natischer Westen.

Nicht alles ist wie früher …
Viel Wasser ist seit der Bandgründung den Rotten hinab geflossen. Die musikalischen Erfahrungen an unzähligen Konzerten, Anlässen, Proben, Ausflügen und vielem mehr haben die Natischer Punkrocker geprägt und sind auch in ihre Musik eingeflossen. Vielfach wurde diese beschrieben als Fahrt auf dem Punk-Highway, als Donnerwetter auf der Bühne und manchmal auch als Happy-Poppy-Punk. Aber immer als laut, kraftvoll und mit Liebe und Spass an der Sache.

… einiges aber bleibt gleich.
Und so geht es am Samstag im Moshpit in eine neue Runde. „Allpot Futsch“ steigt auf die Bühne, die zum zweiten Zuhause geworden ist und gibt ein Programm zum Besten, dass einmal querbeet durch die vergangenen Jahrzehnte reicht. Als Unterstützung teilen sie die Bühne mit „Je Dichter“ und „Second that Motion“.
„Je Dichter“ begann wie folgt: Es war am 07.09.2017 im schönsten Gebüsch der Schweiz, in Biel/Bienne, als die zwei alten Freunde und Musiker K.H. In Superiori Villa* und si?mon K. auf den Geschmack kamen und sich dachten, wir machen jetzt Punk. Na dann…
„Second that Motion“ ist eine junge Post-Hardcore Band, die seit 2016 Musik macht. Die Songpalette reicht von hartem Core bis hin zu fetzigem Alternative Rock. Türöffnung im Moshpit ist um 21.00 Uhr. Und zum Thema Platz: es hat solange es hat.

 

Interview auf RRO

 

Weblinks:

 

 

Interview auf RRO 

 

Danke Spiez

Wir bedanken uns bei Broken Bass für die Einladung zur CD-Taufe. Das hat gerockt im Spiezer ROX-Club.

Fotos ROX - Spiez

A.F. live @ ROX Spiez

Allpot Futsch freut sich sehr, bei der CD-Taufe von Broken Bass aufzutreten. Am 22. September 2018 geht es im ROX in Spiez voll zur Sache.

 

 

Sommerbreak