A.F. Songbook

 

 

 

Bei der Fahrt nach Volketswil türmten sich massihv dunkle Wolken auf. Als wir in Volketswil nach einer kleineren Odyssee durch das Industriegebiet angekommen waren, begann es stark zu regnen. Unter dem Zelt stärkten wir uns an den sechs bereit gestellten Bierchen. Mit einer Stunde Verspätung eröffnete wir dann unsere Show. Leider befanden sich zu diesem Zeitpunkt nicht mehr so viele Leute im Festzelt. Nichts desto trotz spielten wir unser Programm mit Volldampf durch. Im letzten Drittel der Show bekam Miggi, unser Mischer, hohen Besuch der Zürcher Ordnungshüter. Erstmals in der Geschichte der Band mussten wir ein Konzert frühzeitig beenden wegen der Einschreitung der Polizei. Das hat uns in unserer sechszehnjährigen Vergangenheit noch gefehlt, um eine richtige Punkrock Band zu sein ;o) So brachen wir die Show also wegen der Lärmbelästigung ab und versammelten uns hinter der Bühne, um den spärlichen Biervorrat zu vernichten. Dann ging es ab ins Bett, um Energie zu sparen für die Show in Naters.