Am Freitag Abend trafen wir uns zu diversen Feierabendbierchen im Moshpit und stellten dabei schon mal die ersten Sachen für da Konzert auf. Gemacht ist gemacht. Den Samstag Nachmittag verbrachten wir mit Aufstellen und anschliessendem Soundcheck. Nach und nach trudelten dabei auch die anderen Bands ein.
Kurz vor 20 Uhr war alles bereit für die Türöffnung. Gegen 21.30 Uhr legte Punktrott nach einer fast einjährigen Konzertpause mit dem Konzert los. Verlernt haben sie definitiv nichts! Wir freuten uns sehr, die Songs wieder einmal live zu hören. Da fing der Abend schon mal toll an.
Dann war die Reihe an the Bonkers. Die vier Luzerner fackelten dann auch nicht lange und gaben wie immer Vollgas. An dieser Stelle danken wir den Jungs für den Besuch im Wallis.
Kurz vor Mitternacht war es dann soweit: Das Geburtstagskonzert im Moshit begann mit dem Video zu raise your fist. In den folgenden zwei Stunden stellten wir alle Songs der neuen CD vor und natürlich auch noch ein paar ältere Songs. Trotz der langen Konzertdauer verging die Zeit wie im Fluge. Ein gutes Zeichen. Während dem Konzert überraschte Ulysse den besten Bassisten von A.F. Dieser nahm die Trophäe gerührt an. Bei den Irish Songs war Werli an der Handorgel mit von der Partie. Auch ihm ein Dank.
Mit einem regelrechten Blitzgewitter schlossen wir das Konzert kurz vor Polizeistunde ab. Unsere Show vor ausverkauftem Haus bleibt uns in bester Erinnerung. Ein besonderer Dank geht an die Adresse von Frank, der eine klasse Lightshow hinlegte. Wow!
Die anschliessende After-Hour Party ging bis in den frühen Morgen, schliesslich musste der Wasserverlust vom Konzert ausgeglichen werden.
Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen unseres Geburtstagsfestes beigetragen haben. Das rockte. Nächstes Jahr gehts an der Geburtstagsfeier wohl wieder ähnlich ab...

Dem Cläusi verdanken wir die Fotos. Bravo!