Jahresrückblick 2009

Gegen Ende eines Jahres bietet sich die Gelegenheit, auf die vergangenen 12 Monate zurückzublicken. Für A.F. stand dieses Jahr ganz klar im Zeichen der Veröffentlichung der neusten CD "you never know until you go". Daran hat die Band rund ein Jahr intensiv gearbeitet. Neben den Aufnahmen wurden zwischendurch auch diverse Konzerte gegeben, wenn auch merklich weniger als in vergangenen Jahren.
Im Januar traten wir als Lüüsbüebu an der Witches Night in Blatten auf. Eine tolle Show im rammelvollen Festzelt vor stark motivierten Zuschauern.
Dann folgte im März ein Gastauftritt in Leukerbad im Courage Club, wo die Jungs von Flat Noise Bag ihre CD Taufe abhielten. Dies sollte für ein halbes Jahr das letzte Konzert sein, da sich fortan alles rund um die Fertigstellung der neuen CD drehte und zudem gab es in der Casa Ulysse Punkrock Nachwuchs.
Kurz vor dem CD Release traten wir beim Tohubohu Festival auf. Nach einigen früheren Absagen wegen Terminkollisionen klappte es schlussendlich doch noch, in Siders mitten in den Weinbergen gehörig abzurocken.
Wir waren auch dabei, als Exhumanator im September im Moshpit eine Reunion Show gab. Dank Lennys Geburtstagsparty kam es zu diesem Event und es wurde ein feuchtfröhlicher Abend mit Auftritten von vielen verschiedenen Oberwalliser Bands.
Pünktlich am 1. Oktober 2009 kam mit "you never know until you go" das fünfte A.F. Studioalbum heraus. Die Aufnahmen wurden allesamt in dB musicLAB in Naters vorgenommen. Das Mastering übergaben wir in die Greenwood Studios zu Glenn Miller. Wir sind mit dem Resultat sehr zufrieden. Die komplette CD ist gratis auf unserer neuen Homepage zum Download bereit. Ein kleines Dankeschön an die Fans für den jahrelangen Support. Zudem haben wir in unzähligen Stunden eine limitierte Special Edition erarbeitet. Das Holzcase mit dem Coverart von Schnyder Ramon gibt dem Ganzen einen absolut coolen Touch.
Das Video zum Song "raise your fist" ist ein zusätzlicher Bonus. Sowohl das Fest rund um die Aufnahmen im Moshpit, als auch das fertige Clip bleiben in bester Erinnerung. Nochmals ein herzliches Dankeschön an alle Personen, die sich daran beteiligt haben.
Der Einladung vom Personal zur CD Taufe folgten wir ins Alte Zeughaus nach Brig und spielten dort einige Unplugged Songs. Zur Abwechslung mal etwas anderes und nicht minder lustig.
Das "Wallis on the rock" Festival in unserer Kantonshauptstadt entwickelte sich zum musikalischen Austausch zwischen dem Ober- und Unterwallis. Erstmals performten wir einige der neuen Songs live.
An der traditionellen Geburtstagsparty im Moshpit feierten wir anfangs November unser 17. Jahr seit der Bandgründung. Nach fast einjähriger Pause traten dabei Punkrott wieder einmal auf, um so richtig Stimmung zu machen. Wir spielten anschliessend unser bislang längstes Konzert. In den 2 Stunden stellten wir alle neuen Songs vor und auch ein paar alte waren dabei. Wir danken dem Moshpit Team für die Gastfreundschaft und dem Publikum für das tolle Fest.

Für uns war das Jahr 2009 ein strenges aber wunderbares Jahr. Wir danken allen, die dazu beigetragen haben. Im kommenden Jahr nehmen wir uns vor, wieder vermehrt Konzerte zu geben. Darunter sind auch einige Lüüsbüebu Shows. Herrlich! Abwechslung ist also garantiert. Wir freuen uns, euch bei den Konzerten zu sehen.

Review CD Taufe im Moshpit

Am Vorabend der CD Taufe trafen wir uns zu diversen Feierabendbierchen im Moshpit und stellten dabei schon mal die ersten Sachen für da Konzert auf. Gemacht ist gemacht. Den Samstag Nachmittag verbrachten wir mit Aufstellen und anschliessendem Soundcheck. Nach und nach trudelten dabei auch die anderen Bands ein.
Kurz vor 20 Uhr war alles bereit für die Türöffnung. Gegen 21.30 Uhr legte Punktrott nach einer fast einjährigen Konzertpause mit dem Konzert los. Verlernt haben sie definitiv nichts! Wir freuten uns sehr, ihre Songs wieder einmal live zu hören. Da fing der Abend schon mal toll an.
Dann war die Reihe an the Bonkers. Die vier Luzerner fackelten dann auch nicht lange und gaben wie immer Vollgas. An dieser Stelle danken wir den Jungs für den Besuch im Wallis.
Kurz vor Mitternacht war es dann soweit: Das Geburtstagskonzert im Moshpit begann mit dem Video zu raise your fist. In den folgenden zwei Stunden stellten wir alle Songs der neuen CD vor und natürlich auch noch ein paar ältere Songs. Trotz der langen Konzertdauer verging die Zeit wie im Flug. Ein gutes Zeichen. Während dem Konzert überraschte Ulysse den besten Bassisten von A.F. Dieser nahm die Trophäe gerührt an. Bei den Irish Songs war Werli an der Handorgel mit von der Partie. Auch ihm ein Dank.
Mit einem regelrechten Blitzgewitter schlossen wir das Konzert kurz vor Polizeistunde ab. Unsere Show vor ausverkauftem Haus bleibt uns in bester Erinnerung. Ein besonderer Dank geht an die Adresse von Frank, der eine klasse Lightshow hinlegte. Wow!
Die anschliessende After-Hour Party ging bis in den frühen Morgen, schliesslich musste der Wasserverlust vom Konzert ausgeglichen werden.
Wir bedanken uns bei allen, die zum Gelingen unseres Geburtstagsfestes beigetragen haben. Das rockte. Nächstes Jahr gehts an der Geburtstagsfeier wohl wieder ähnlich ab...

Dem Cläusi verdanken wir die Fotos. Bravo!

Gemütlicher Jahresausklang

Nach der wirklich turbulenten Zeit seit dem Release von you never know until you go lassen wir es im letzten Monat des Jahres gemütlich angehen. Im Hintergrund bereiten wir uns langsam aber sicher auf die Gigs im neuen Jahr vor. Gleich zu Jahresbeginn stehen zwei Lüüsbüebu Shows an. Am 1. Januar 2010 treten wir als Lüüsbüebu an einer Geburtstagsparty im Moshpit auf. Und wenn wir schon mal da sind, nutzen wir die Gelegenheit und spielen auch noch gleich einige A.F. Songs...
Bei der Witches Night vom 15. Januar 2010 in Blatten stehen wir ebenfalls als Lüüsbüebu auf der Bühne.
Auf der Homepage der Lüüsbüebu sind die Detailinfos zu finden.

Wer nicht weiss, wohin er in den dunklen Nächten surfen soll, der kann uns bei Roboclip unterstützen. Man kann bis zu fünf Mal seine Stimme für einen Clip abgeben. Danke für den Support.

A.F. Shop

Im Shop hat es noch einige wenige Exemplare von you never know until you go in den Spezial-Holzcases. Wer sich so eine CD sichern will oder noch auf der Suche nach Weihnachtsgeschenken ist, kann sich gerne im A.F. Shop umsehen. Gleichzeitig auch noch der Hinweis, dass die CD immer noch gratis runtergeladen werden kann. Hier der Link zum Download.


Wir wünschen allen einen schönen Advent!