180 Konzerte im Überblick

Das vergangene Konzert im Moshpit war unsere 180. Show seit der Bandgründung. Im Video fliegen alle Konzerte im Schnelldurchlauf über den Bildschirm. Vor dem geistigen Auge flackern so auch wieder viele schöne Erinnerungen auf.

 

 

A.F. Songbook

Seit dem November 2013 veröffentlichen wir in regelmässigen Abständen brandneue Songs und verzichten bis auf Weiteres darauf, alle 2-3 Jahre eine konventionelle CD zu produzieren. Mit dieser Vorgehensweise bieten wir unseren Fans regelmässig etwas Aktuelles. Das Songbook steht als Gratisdownload auf unserer Homepage bereit.

Das erste Kapitel des A.F. Songbooks wurde am 3. November 2013 geschrieben. Anlässlich unseres 21. Bandgeburtstags (3. November 2013) haben wir den ersten Song des A.F. Songbooks auf unserer Website veröffentlicht. Der zweite Song folgte am 6. Januar 2014. Der dritte Streich erfolgte am 21. September 2014.

Seit dem 8. Januar 2015 ist das neuste Werk online. Es heisst "Häxe" und ist ein Geschenk an die Belalp Hexenabfahrt.

„800“ ist die fünfte Produktion von Allpot Futsch, die zwischen den imaginären Buchdeckeln des „A.F. Songbook“ am 22.06.2015 erschien.

Das Songbook ist noch lange nicht voll…

Viel Spass mit dem neuen A.F. Songbook!

 

Konzertdaten bis Ende 2016

Bis Ende dieses Jahres treten wir mindestens noch zwei mal auf. Weitere Konzerte sind in Abklärung. Sofern sich noch etwas ergeben sollte, werden die Daten auf unserer Showliste aktualisiert. Hoffenltich sehen wir euch an einem oder anderen Konzert.

Datum:
Lokal:
Ort:
Anlass:

07.10.2016
IXS-Downhill Party Zone
Bellwald
10 Jahre IXS-Downhill Cup


Datum:
Lokal:
Ort:
Anlass:

05.11.2016
Moshpit
Naters
24. A.F. Birthday Show

 

 

Check das A.F. Songbook

 

 

 

Tolle WCA Abschlussshow im Moshpit

Wow, das war aber ein wahrlich bombastischer Abend! Wir danken When Came April für die Einladung. Die Shows von Allys Fate und WCA waren der Hammer. Und wir genossen unseren 180. Auftritt ebenfalls in vollen Zügen. In unserem Fotoalbum sind einige Impressionen abgespeichert.

 

 

Punk / Hardcore Night

Am 21. Mai 2016 spielen WHEN CAME APRIL nach fast 20-jährigem Bestehen ihr letztes Konzert und veröffentlichen noch am gleichen Abend ihre letzte EP. An diesem Abend mit dabei sind gleich zwei Lokalmatadoren der Oberwalliser Punk- und Hardcoreszene. Auch die Bands A.F. und ALLYS FATE werden für ordentlich Krach besorgt sein.

Der ganze Spass findet hier Moshpit-Music Club statt.

Details im Facebook

 

Tolle Show am Mad Muni

Wir danken dem ganzen Organisatoren-Team und den zahlreichen Helfern des Mad Muni Festivals für den genialen Abend im Simmental. Unsere Show genossen wir in vollen Zügen. Das Konzert von No Fun At All war natürlich ein fettes Brett.

Fotos

Die Vorfreude auf das Mad Muni steigt

 

 

 

 

Ulysse im Ono

Unser Gitarrist Ulysse tritt am Donnerstag, 28. April, solo im berner ONO auf die Bühne. Erstmals zeigt er sein Folk-Talent als Solokünstler einem breiten Publikum. Er kann dabei jedoch auf seine jahrzehntelange Übung als passionierter Beizen-Sänger und als Kopf von "Werli and the Melodies" zurückgreifen. Der Rest von Allpot Futsch wünscht ihm jedenfalls gutes Gelingen und Party ohne Ende.

Links:

Veranstalter

Facebook

 

 

Show mit No Fun At All

Eine gute Nachricht: No Fun At All geben ein Konzert in der Schweiz! Und A.F. ist mit dabei. Bereits 2007 traten wir gemeinsam an einer Punkrockshow im Solothurner Kofmehl Club mit den Schweden auf. Die Erinnerung an die damalige Show ist noch präsent in unseren Köpfen und nun kommt es zu einem Wiedersehen in Saanen (BE) am Mad Muni Festival.

Die schwedischen Punkrocklegenden sind Headliner am Mad Muni Festival 2016!

Aus dem 4000 Seelendorf Skinnskatteberg eroberten die fünf Schweden die Club- und Festivalbühnen von ganz Europa. Im Jahr 1991 gegründet, entwickelte sich No Fun At All schnell zum Punkrock Überflieger der späten 90er. Es gibt wohl in Europa kein Punkrockfan der die schnellen, eingängigen Songs von No Fun At All nicht kennt. Gross war auch die Enttäuschung als sich die Band 2001 mit dem Zitat: „Wir wollen aufhören, solange wir noch das Gefühl haben, eine großartige Band zu sein“ von der Bühne verabschiedete.

Nach vier Jahren Pause war aber dieses Gefühle noch nicht vergangen und No Fun At All meldete sich in alter Frische zurück. Nachdem 2008 ihr siebtes Studioalbum auf den Markt kam wurde es wieder ruhiger um die fünf Punkrockikonen.

In den letzten Jahren geben No Fun At All, die Bandmitglieder sind mittlerweile zwischen 40 und 50 Jahre alt, nur noch wenige Konzerte pro Jahr an ausgewählten Konzerten. Umso mehr freut es, das wir No Fun At All am Mad Muni Festival begrüssen dürfen.

Alle Acts:

No Fun At All - Allpot FutschHappy Ol' McWeaselMigre Le TigreThe GivingWalking With GhostsChangedColdhands - Your Fault